Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

June 23 2017

machinae
1566 8afa
Reposted fromfungi fungi vianaich naich
machinae
1408 e1ff 500
Reposted fromFlau Flau vianaich naich
machinae
oder schmerz
je nachdem :]
machinae
What am I missing
the curvature of the earth is not the same for every route
is this a flat earth joke or is someone being retarded again

June 22 2017

machinae
4822 5d5d 500
Reposted fromkaiee kaiee vianaich naich

June 21 2017

machinae
Gott sind deine Buchstaben groß. Schreibst du hauptsächlich für Sehschwache oder ist das ein meta-Witz um Naich zu verarschen?

1. Das Fachgebiet ist nicht mehr erstrangig. Darum geht es ja. Ob das Thema in der Wissenschaft nun kräftig behandelt wurde oder noch in Pubertät steckt tut nicht zur Sache. Es muss JETZT sofort entschieden werden, weil die Befunde die Politik beeinflussen.
Wann muss die Politik sich anpassen?
So früh wie möglich.
Ist die Wissenschaft in Hinsicht gender theorie ausgereift oder fundamental glaubwürdig?
Ist doch egal. Das hat looque richtig erkannt: 'pick a side' ist das Motto des Jahrzehnts.

2. Du benutzt mir "es gibt viele" ein wenig zu oft um jetzt was brauchbares zu kommentieren. Ja, es gibt solche. Und solche. Das stimmt. Der Knackpunkt ist, was ich in (1) gesagt habe. 
Es ist kein Zufall, dass jeder eine Meinung zu dem Thema hat. Wenn wir schnell genug sind, könnte man noch ein paar Jahre inklusivität genießen bevor die Bio-Bücher wieder korrigiert werden müssen. Lach.

3. Das freut mich für dich.

4. Unterschätz mich mal nicht, ich hab schon zu 10-mal banaleren Themen fünffach so lange Texte geschrieben.

-- Zu der Antwort an naich --

Dieses soll wohl bis 2018 eine Neu-klassifizierung erhalten. Diese wird sich dann lediglich von Annahme distanzieren, das Hirn hätte einen Fehler. Nur halt stattdessen der Rest deines Körpers. Dieses ermöglicht eine Vermeidung der Pathologisierung von Transexualität.
Stattdessen haben wir es mit einem ganzkörperlichen Geburtsfehler zu tun. Wohin das führen soll.. keinen Schimmer. Hauptsache irgendwelche Verbünde und Menschenrechtsorganisationen sind zufrieden, dass deren Schützlinge nicht geistesgestört sind.

Witzigerweise ist es nun vollkommen egal, ob "geistesstörung" negativ oder neutral konnotiert ist. Die Anerkennung von transexualität impliziert eine Korrektur nach Behandlung, Behelfung oder Operation. Genau wie Sehschwäche oder Kreuzbeinstellung. 

Dass dein Vergleich hinkt, kauf ich dir ab. Naich behauptet ja gerade, dass es einen Grund gibt, warum Sehschwäche nicht politisiert wird. Wir sind erwachsene Personen. Wir fordern nicht, dass jedes Objekt oder Gerät auf der Welt mit konzentrischen einstellbaren Brechungsbeschichtungen versehen wird. Zumal ist Sehschwäche ein Spektrum. Es ist viel ökonomischer, sich eine angepasste Brille aufzusetzen.

Diese Tatsache ist neutral und unpolitisch. Sie ist nicht anti-Sehschwache oder pro-Blinde oder wasauchimmer. 
Aber auch nur, weil Sehschwache sich nicht falsch klassifziert und unterdrückt fühlen. 

>was mir sehr viel produktiver (und liberaler) scheint als zu versuchen menschen ihre persönlichkeit 'wegzuheilen'.

Wir haben kein Problem damit, Soziopathen und Schizophrenen ihre Persönlichkeit "wegzuheilen". Ist das unliberal? Aber trotzdem produktiv?

Oft laufen Liberalität und Produktivität in zwei komplett verschiedene Richtungen. Und da wir von einer Aufgabe mit vorraussichtlicher Bearbeitungszeit von einem Jahrhundert reden, welches mehr als genug Zeit ist um effektive "wegheil" Methoden zu erforschen, bin ich mir nicht sicher, was jetzt produktiver ist.

Ein Jahrhundert von mentaler Reprogrammierung von Millionen und zusätzlicher Änderung von gesellschaftsstrukturen
Zwei Jahrzehnte von Forschung im Bereich psychologischer Behandlung von Hunderten

Was dir produktiver scheint, wird sich womöglich nicht empirisch beweisen lassen, bevor wir tot sind.

>toleranz für ulkige maymays
Meinst du damit jetzt, dass maymays den Präsidenten ins weiße Haus gebracht haben?
Muss ich mich jetzt also darum fürchten, dass wir in den Kommunismus abstürzen weil es so viele maymays davon gibt?
Lach.

June 20 2017

machinae
Moderate Racists Condemn Finsbury Park Attack
Reposted fromkelu kelu viaslova slova
machinae
5159 c699 500
Reposted fromfungi fungi
machinae
machinae
machinae
machinae
Und ich rätsel nur darum wie biologische Tatsachen politische Neigungen wiederspiegeln.

Im jahr unseres erlösers 2015+2 kannst du keine ulkigen maymays mehr reposten, das ist jetzt abgeschafft. 

machinae
2078 c16c 500
Reposted fromPiro Piro vianaich naich

June 21 2017

machinae
Gott sind deine Buchstaben groß. Schreibst du hauptsächlich für Sehschwache oder ist das ein meta-Witz um Naich zu verarschen?

1. Das Fachgebiet ist nicht mehr erstrangig. Darum geht es ja. Ob das Thema in der Wissenschaft nun kräftig behandelt wurde oder noch in Pubertät steckt tut nicht zur Sache. Es muss JETZT sofort entschieden werden, weil die Befunde die Politik beeinflussen.
Wann muss die Politik sich anpassen?
So früh wie möglich.
Ist die Wissenschaft in Hinsicht gender theorie ausgereift oder fundamental glaubwürdig?
Ist doch egal. Das hat looque richtig erkannt: 'pick a side' ist das Motto des Jahrzehnts.

2. Du benutzt mir "es gibt viele" ein wenig zu oft um jetzt was brauchbares zu kommentieren. Ja, es gibt solche. Und solche. Das stimmt. Der Knackpunkt ist, was ich in (1) gesagt habe. 
Es ist kein Zufall, dass jeder eine Meinung zu dem Thema hat. Wenn wir schnell genug sind, könnte man noch ein paar Jahre inklusivität genießen bevor die Bio-Bücher wieder korrigiert werden müssen. Lach.

3. Das freut mich für dich.

4. Unterschätz mich mal nicht, ich hab schon zu 10-mal banaleren Themen fünffach so lange Texte geschrieben.

-- Zu der Antwort an naich --

Dieses soll wohl bis 2018 eine Neu-klassifizierung erhalten. Diese wird sich dann lediglich von Annahme distanzieren, das Hirn hätte einen Fehler. Nur halt stattdessen der Rest deines Körpers. Dieses ermöglicht eine Vermeidung der Pathologisierung von Transexualität.
Stattdessen haben wir es mit einem ganzkörperlichen Geburtsfehler zu tun. Wohin das führen soll.. keinen Schimmer. Hauptsache irgendwelche Verbünde und Menschenrechtsorganisationen sind zufrieden, dass deren Schützlinge nicht geistesgestört sind.

Witzigerweise ist es nun vollkommen egal, ob "geistesstörung" negativ oder neutral konnotiert ist. Die Anerkennung von transexualität impliziert eine Korrektur nach Behandlung, Behelfung oder Operation. Genau wie Sehschwäche oder Kreuzbeinstellung. 

Dass dein Vergleich hinkt, kauf ich dir ab. Naich behauptet ja gerade, dass es einen Grund gibt, warum Sehschwäche nicht politisiert wird. Wir sind erwachsene Personen. Wir fordern nicht, dass jedes Objekt oder Gerät auf der Welt mit konzentrischen einstellbaren Brechungsbeschichtungen versehen wird. Zumal ist Sehschwäche ein Spektrum. Es ist viel ökonomischer, sich eine angepasste Brille aufzusetzen.

Diese Tatsache ist neutral und unpolitisch. Sie ist nicht anti-Sehschwache oder pro-Blinde oder wasauchimmer. 
Aber auch nur, weil Sehschwache sich nicht falsch klassifziert und unterdrückt fühlen. 

>was mir sehr viel produktiver (und liberaler) scheint als zu versuchen menschen ihre persönlichkeit 'wegzuheilen'.

Wir haben kein Problem damit, Soziopathen und Schizophrenen ihre Persönlichkeit "wegzuheilen". Ist das unliberal? Aber trotzdem produktiv?

Oft laufen Liberalität und Produktivität in zwei komplett verschiedene Richtungen. Und da wir von einer Aufgabe mit vorraussichtlicher Bearbeitungszeit von einem Jahrhundert reden, welches mehr als genug Zeit ist um effektive "wegheil" Methoden zu erforschen, bin ich mir nicht sicher, was jetzt produktiver ist.

Ein Jahrhundert von mentaler Reprogrammierung von Millionen und zusätzlicher Änderung von gesellschaftsstrukturen
Zwei Jahrzehnte von Forschung im Bereich psychologischer Behandlung von Hunderten

Was dir produktiver scheint, wird sich womöglich nicht empirisch beweisen lassen, bevor wir tot sind.

>toleranz für ulkige maymays
Meinst du damit jetzt, dass maymays den Präsidenten ins weiße Haus gebracht haben?
Muss ich mich jetzt also darum fürchten, dass wir in den Kommunismus abstürzen weil es so viele maymays davon gibt?
Lach.

June 20 2017

machinae
Moderate Racists Condemn Finsbury Park Attack
Reposted fromkelu kelu viaslova slova
machinae
5159 c699 500
Reposted fromfungi fungi
machinae
machinae
machinae
machinae
Und ich rätsel nur darum wie biologische Tatsachen politische Neigungen wiederspiegeln.

Im jahr unseres erlösers 2015+2 kannst du keine ulkigen maymays mehr reposten, das ist jetzt abgeschafft. 

Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl